Video Newsletter

Regelmäßig interaktive, neutrale, aktuelle und einfach erklärte Informationen für Sie.

Haben Sie Fragen zum Thema?
Rufen Sie mich an:

040 532886-560

 

Rückruf anfordern

Rückrufformular
Wird gesendet

 

Buchen Sie Ihren
telefonischen Kurztermin.
Ich freue mich auf unser Kennenlernen.

Termin buchen

 

Wenn Ihnen das gefällt, dann freue ich mich über Ihre Empfehlung.

 

Private Pflegeversicherung

Dass unsere Gesellschaft immer älter wird, ist für Sie sicherlich nicht neu und eigentlich sollte man meinen, dass das eine gute Nachricht ist. Doch die Kehrseite sieht so aus: Bereits im Jahr 2010 waren 2,4 Millionen Menschen in Deutschland auf Pflege angewiesen und selbst vorsichtige Schätzungen gehen davon aus, dass diese Zahl bis zum Jahr 2030 um mindestens eine Million steigen wird. Doch wie soll dann die Finanzierung der Pflege aussehen? Bereits heute ist der Staat überfordert und je mehr Menschen Pflege in Anspruch nehmen müssen, desto gravierender wird das Problem.

Was bedeutet das nun für Sie konkret? Es ist davon auszugehen, dass man einen immer größeren Anteil der Pflegekosten selbst zu tragen hat. Es sei denn, man hat sich rechtzeitig für den Abschluss einer privaten Pflegeversicherung entschieden und schützt sich so vor hohen Kosten im Alter.

Auf den Staat können Sie sich bei Pflegebedürftigkeit nicht verlassen

Welche Pflegeversicherung für Sie passend ist und wie Sie diese zu den besten Konditionen erhalten, erkläre ich Ihnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch. Doch vorher möchte ich Sie zunächst darauf hinweisen, welches finanzielle Risiko Sie eingehen, wenn Sie auf den Abschluss dieser Versicherung verzichten.

Wir bedienen uns hierzu der aktuellen Zahlen: Angenommen Sie wären heute auf Pflege angewiesen, dann würde die Differenz von Pflegekosten und Zuzahlung durch die gesetzliche Versicherung in Pflegestufe I bereits 450 Euro pro Monat betragen. In Pflegestufe III fehlen ganze 1368 Euro – und das Monat für Monat!

So sichern wir Sie und Ihre Angehörigen umfassend ab

Sie können sich schnell ausrechnen, wie lange Sie diese enormen Summen finanziell tragen können. Im schlimmsten Fall bedeutet die Pflegebedürftigkeit für Sie also, dass Sie Ihr gesamtes Vermögen verlieren! Und wenn dann keinerlei finanzielle Mittel mehr zur Verfügung stehen? Dann übernimmt nicht etwa der Staat die Kosten, sondern man verlangt von Ihren nächsten Angehörigen, oft von den Kindern, dass diese die Finanzierungslücke schließen!

Wenn Sie also sowohl Ihr eigenes Vermögen als auch das Ihrer Kinder schützen wollen, lassen Sie sich von mir beraten. Ich finde garantiert die Pflegeversicherung, die Sie nicht nur zuverlässig absichert, sondern auch noch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Wenn Ihnen das Video gefallen hat, teilen Sie es bitte in Ihrem Netzwerk und empfehlen Sie es weiter.

Ich freue mich auf Ihren Anruf